Zum Hauptinhalt springen

Kulturausschuss

Konzept zur Nutzung von Freiflächen für Kulturevents

Antrag der Ratsfraktion DIE LINKE zur Sitzung des Stadtrates am 19. Mai 2022 stellt DIE LINKE. Ratsfraktion Düsseldorf, beraten im Kulturausschuss am 25. August 2022 (RAT/198/2022)

Die Verwaltung wird beauftragt, ein Konzept zur dauerhaften Nutzung von Freiflächen für Düsseldorfer Clubs, Livemusikspielstätten und Kulturschaffende zu erarbeiten. Definiertes Ziel dabei ist die Nutzungsmöglichkeit von Freiflächen und der benötigten Infrastruktur.

Dies findet unter Berücksichtigung der Erreichung von Nachhaltigkeitszielen der Stadt Düsseldorf für Veranstaltungen ab Juni 2022 statt. Als Grundlage dafür dient das „Sommerpapier“ mit den darin aufgeführten Punkten des Rates der Künste vom 20. Januar 2022. Diese sind bei der Erarbeitung des Konzeptes miteinzubeziehen (s. Anlage).

Begründung:
Kunst und Kultur sind unbestritten essentielle Bestandteile unserer Gesellschaft. Die pandemiebedingten Maßnahmen haben vielen Kulturschaffenden von einem auf den anderen Tag die Arbeitsgrundlage entzogen. Nach wie vor ist die Kunst-und Kulturszene betroffen und in ihrer Wirkungsweise eingeschränkt. Um im Rahmen der Möglichkeiten dieser Szene eine Perspektive zu geben, müssen konkrete Vorbereitung auf Seiten der Stadt getroffen werden.

Kunst- und Kulturschaffende sollen die Möglichkeit erhalten, den öffentlichen Raum, auch bei größeren Veranstaltungen, wieder mit Leben zu füllen. Es geht darum, Plätze, Straßen, Ausstellungshallen für die kulturelle Auseinandersetzung wieder zu beanspruchen und so alle Bürgerinnen und Bürger Teilhabe anzubieten.

In den besonders beschwerlichen Jahren der Pandemie haben sich viele Menschen ins Private zurückgezogen. Kunst und Kultur können nun wieder einen gemeinsamen Raum eröffnen. Dies ist auch notwendig um dieser Szene und der gesamten Stadtgesellschaft neue Möglichkeiten zu eröffnen. Die Kunst hat viel zu verlieren. Und wir auch. Kunst und Kulturvereine schaffen Austausch, können neue Perspektiven schaffen und spielen im Leben Vieler eine wichtige Rolle - bewusst und oftmals auch unbewusst. Zahlreiche Initiativen bereichern uns mit ihrem vielfältigen Programm in diversen Sparten. Dies gilt es zu erhalten und zu sichern.

Kunst und Kultur sind in ihrer Vielfältigkeit für uns unverzichtbar. Für Kulturschaffende ist es deshalb entscheidend wichtig, dass die Stadt ein Konzept zur dauerhaften Nutzung von Freiflächen erstellt und dies schnellstmöglich umsetzt.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut Born               Julia Marmulla

Anlagen: 2022_RdK_Sommerpapier

Beschluss: abweichend beschlossen