Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ratsfraktion

Autofreier Tag und kostenloser ÖPNV aus Anlass des Metro-Marathons am 26.04.2020 und des Japan-Tages am 16.05.2020

Antrag der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung Rates am 06. Februar 2020:

Die Stadt Düsseldorf führt aus Anlass des Metro-Marathons am 26. April 2020 und des Japan-Tages am 16. Mai 2020 jeweils einen autofreien Tag in der Innenstadt durch und begleitet die Aktion mit kostenlosem Bus- und Bahnangebot durch die Rheinbahn im gesamten Stadtgebiet.

Begründung: Am 15. September 2019 fand eine Premiere für Düsseldorf statt: Die Kombination von autofreier Innenstadt und kostenlosem ÖPNV gab es zum ersten Mal für einen Tag auch hier; allerdings in einem sehr begrenzten Gebiet.  Die Erfahrung war ansonsten durchweg positiv, wie auch die Resonanz der Bevölkerung zeigte. In Verbindung mit einem kostenlosem Bus- und Bahnangebot gab ein autofreier Tag allen Menschen Gelegenheit, die Stadt entspannt und sicher neu zu erleben.

Es ist ratsam, dies zu wiederholen und dann den Bereich der autofreien Zone zu vergrößern. Als nächster Anlass ist dafür der Metro-Marathon am 26. April 2020 besonders geeignet. Ein Großteil der Stadt wird zum Marathon bereits zeitweilig für den Autoverkehr gesperrt. Das kostenlose ÖPNV-Angebot würde den Charakter des Großereignisses positiv ergänzen.

Das Gleiche gilt für den Japan-Tag am 16. Mai 2020. Letztes Jahr besuchten geschätzte 600.000 Menschen den Japan-Tag. Auch hier würden eine autofreie Innenstadt und kostenloser Nahverkehr im gesamten Stadtgebiet das Ereignis aufwerten.

Mit freundlichen Grüßen
 

Angelika Kraft-Dlangamandla                                         Lutz Pfundner