Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ratsfraktion

Bäume als Faktor für das Stadtklima

Anfrage der  Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Rates am 18. Juni 2020:

Die Natur steht auch in Düsseldorf unter Druck. Die klimatischen Veränderungen und die daraus folgenden trockenen Sommer der letzten Jahre führen zu erheblichen Belastungen des Baumbestandes. Viele Bäume sind mittlerweile krank. Das gilt insbesondere für die 67.289 Straßenbäume. Bäume haben eine kühlende Wirkung, sie sorgen für bessere lufthygienische Verhältnisse und verbessern dadurch das Stadtklima. Es ist fatal, wenn in der Planung für die neue sogenannte Airport-City 8.000 Quadratmeter gesunder Baumbestand am Flughafen gefällt werden soll. Das die Ersatzpflanzung von 16.400 Quadratmeter Aufforstungsfläche in Langenfeld stattfinden soll hat für das Stadtklima in Düsseldorf keine Relevanz. Zumal es Jahre dauern wird, bis die neuen Bäume den gleichen ökologischen Wert erreichen wie der existierende Wald. 

DIE LINKE. Ratsfraktion Düsseldorf fragt an:

  1. Wie viele Bäume wurden in den letzten 10 Jahren in Düsseldorf mit Genehmigung der Verwaltung gefällt? Welches Durchschnittsalter hatten diese Bäume? Wie viele Baumfällungen sind schon jetzt für die Zukunft geplant?
     
  2. Wie viele Bäume wurden als Ersatz in Düsseldorf angepflanzt? Wie viele Bäume wurden als Ersatz außerhalb von Düsseldorf angepflanzt und an welchen Orten?
     
  3. Wie hat sich der Baumbestand in Düsseldorf in den letzten 10 Jahren entwickelt? Wie viele Bäume mussten in den letzten Jahren aufgrund von Erkrankung gefällt werden?

Mit freundlichen Grüßen
 

Angelika Kraft-Dlangamandla                    Lutz Pfundner                  Anja Vorspel