Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ratsfraktion

DIE LINKE fordert Ende von städtischen Schikanen gegen Wohnungslose

Wie zuerst der Düsseldorfer Express am 25.09.2019 berichtete, hat die Stadtverwaltung unter der Kniebrücke Wackersteine aufgeschüttet, um Obdachlose zu vertreiben.
Angelika Kraft-Dlangamandla, Fraktionssprecherin der LINKEN, erklärt dazu:

"Es ist unfassbar, dass die Stadt mit Wackersteinen Wohnungslose vertreibt. Am Mittwoch hat DIE LINKE Ratsfraktion bei OB Geisel gegen das Vorgehen protestiert. Die Steine auf dem Lagerplatz der Wohnungslosen müssen weg. So etwas darf sich nicht wiederholen."

Kraft-Dlangamandla weiter:

"SPD, FDP und Grüne machen trotz des 'Runden Tischs gegen Obdachlosigkeit' auch an anderer Stelle mit der Vertreibung von Wohnungslosen weiter. DIE LINKE hat mit einem Rechtsgutachten belegt, dass das rechtswidrig ist. Der zuständige Paragraph 6 der Düsseldorfer Straßenordnung muss gestrichen werden."