Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ratsfraktion

Keine Kürzung des VHS-Programms

Haushaltsantrag der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Rates am 19. Dezember 2019:

Die Programmstraffung bei der Volkshochschule Düsseldorf aufgrund des Projekts Verwaltung 2020 wird zurückgenommen. Die entsprechenden Haushaltsansätze werden angepasst.

Begründung:
DIE LINKE lehnt Kürzungen im Bildungsbereich ab. In den Haushaltsansätzen ist die Umsetzung einer Programmstraffung bei der Volkshochschule enthalten. Grund hierfür ist das Projekt Verwaltung 2020. Eine solche Kürzung ist der falsche Weg, um Mittel einzusparen. Der Erhalt eines umfangreichen VHS-Programms ist erforderlich. Sowohl für die persönliche Entwicklung, als auch für die berufliche, ist es notwendig, dass für möglichst viele Menschen ein Angebot zur Weiterbildung zur Verfügung steht.

Mit freundlichen Grüßen
 

Angelika Kraft-Dlangamandla                                                   Lutz Pfundner