Skip to main content

Ratsfraktion

Hersteller-Betrug bei Abgaswerten - DIE LINKE Düsseldorf fordert Luftmessungen im gesamten Stadtgebiet

Vor dem Hintergrund des Dieselskandals will DIE LINKE Ratsfraktion Düsseldorf, dass weitere Luftmessstationen in Düsseldorf eingerichtet werden. In einem ersten Schritt stellt die Fraktion im Umweltausschuss am 31. August 2017 den Antrag, dass die Stadtverwaltung drei geeignete Standorte vorschlagen soll. In derselben Sitzung will die Stadt auch offiziell die Messergebnisse eines neuen Passivsammlers veröffentlichen, der seit einem Jahr die Belastungsergebnisse an der Burgunderstraße in Düsseldorf-Heerdt sammelt. Laut Verwaltungsvorlage liegen dessen Werte mit im Durchschnitt bereits 44 Mikrogramm pro Kubikmeter über dem zulässigen Wert von 40 Mikrogramm.

Hierzu erklärt Anja Vorspel, Mitglied der Ratsfraktion DIE LINKE:
„Die Messstation an der Corneliusstraße hat jahrelang dramatische Abgaswerte angezeigt, die aber von der Stadt offenbar als Besonderheit der Corneliusstraße abgetan wurden. Inzwischen wissen wir, dass die Situation in der ganzen Stadt dramatisch ist; die Langzeitmessung in Heerdt hat das nun sogar für das Linksrheinische bestätigt. Ein Wert von 44 Mikrogramm pro Kubikmeter im Jahresmittel heißt, dass die tatsächliche Abgasbelastung zu Spitzenzeiten weit über dem Zulässigen lag.“

Frau Vorspel weiter: „Die Stadt hat die Abgasbelastung Düsseldorfs jahrelang hauptsächlich mit einem Computermodell berechnet. So wurde die Luftbelastung ausgehend von den erlogenen Emissionswerten der Dieselhersteller auf Kosten der Gesundheit der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer schöngerechnet. Mit mehr Messstationen wäre es der Stadt schwerer gefallen, auf den Betrug der Dieselhersteller hereinzufallen. Die LINKE hat darum immer kritisiert, dass Messstationen in Düsseldorf abgeschafft wurden und fordert jetzt die Rückkehr zur Erfassung der wirklichen Luftbelastung.“


Kontakt

DIE LINKE. Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf

Luegallee 65
40545 Düsseldorf
fon: + (49) 211 89 95123
fax: + (49) 211 89 29588

Bürozeiten Mo-Fr von 10 - 14 Uhr

info@linksfraktion-duesseldorf.de