Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Der Ausschuss für Gesundheit und Soziales ist zuständig für:
§ 9 der Zuständigkeitsordnung der Landeshauptstadt Düsseldorf
 

Mitglieder der Linksfraktion:

Mitglied: Angelika Kraft-Dlangamandla
angelika.kraft-dlangamandla@linksfraktion-duesseldorf.de

1. Stellvertreterin: Cornelia Schlemper
cornelia.schlemper@linksfraktion-duesseldorf.de

2. Stellvertreter: Adrian Müller-Gehl
adrian.mueller-gehl@linksfraktion-duesseldorf.de

Suche nach Anfragen und Anträge im Auschuss für Gesundheit und Soziales

Anträge und Anfragen im Ausschuss für Gesundheit und Soziales


Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Umschichtung von Mitteln beim Jobcenter

Anfrage der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am  09.Januar 2019: Finanzielle Mittel, die für Fort- und Weiterbildung von Hartz IV-Beziehenden vorgesehen sind, werden dafür nicht in vollem Umfang verwendet. Teile dieser Gelder werden umgeschichtet und für die Finanzierung der Bürokratie der... Weiterlesen


Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Kostenfreie Erste-Hilfe-Kurse für Schülerinnen und Schüler

Haushaltsantrag der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 07. November 2018: Erste-Hilfe-Kurse für Schüler und Schülerinnen werden ab dem Jahr 2019 kostenlos angeboten, der Eigenanteil wird gestrichen. Der Haushaltsansatz wird entsprechend angepasst. Begründung: In Erste-Hilfe-Kursen werden... Weiterlesen


Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Keine Unterstützung bei Abschiebungen

Haushaltsantrag der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 07. November 2018: Der Ausschuss für Gesundheit und Soziales beschließt, dass keine Erträge für Erstattungen im Rahmen von Abschiebungen berechnet werden und keinerlei Ausgaben getätigt werden, die Abschiebungen unterstützen. Die... Weiterlesen


Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Bezahlbares Sozialticket anbieten

Haushaltsantrag der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 07. November 2018: Das Sozialticket wird in Düsseldorf zu einem Preis von 10,- Euro pro Monat angeboten. Begründung:  Das Sozialticket kostet mittlerweile 37,80 Euro; eine weitere Preiserhöhung für 2019 ist bereits angekündigt. Damit... Weiterlesen


Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Kontoerklärung zum Antrag auf Leistungen der Grundsicherung

Anfrage der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 29. August 2018: Bei der Antragstellung auf Leistungen der Grundsicherung nach SGB XII wird von den Antragstellerinnen und Antragsstellern verlangt, dass eine sogenannte „Kontoerklärung – Überweisung der laufenden und einmaligen Geldleistungen des... Weiterlesen


Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Nutzung und Zukunft des Sozialtickets

Anfrage der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 29. August 2018: Das Anfang dieses Jahres gegründete Bündnis „Sozialticket NRW“ kritisiert in einer Pressemitteilung vom 06. Juli den hohen Preis des Sozialtickets. Das Ticket kostet aktuell 37,80 Euro im Monat; eine weitere Preiserhöhung für 2019... Weiterlesen


Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Rechtsberatungen durch Mieterverein und Interessenverband Mieterschutz

Anfrage der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 20.06.2018: Wie Erfahrungen in der Vergangenheit zeigen, haben Mieterinnen und Mieter insbesondere privater Wohnungen häufig einen dringenden Bedarf an mietrechtlicher Beratung. Immer wieder kommt es vor, dass teure Mieterhöhungen anstehen, teure... Weiterlesen


Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Fehlerhafte Hartz IV-Bescheide im Jahr 2017

Anfrage der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 16.05.2018: Entscheidungen der Jobcenter zur Anrechnung von Einkommen und Vermögen, zu den Kosten der Unterkunft oder zu Sanktionen sind häufig fehlerhaft. Gegen eine Entscheidung des Jobcenters kann der Hartz IV-Beziehende Widerspruch einlegen.... Weiterlesen


Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Darlehen des Jobcenters an Hartz IV-Beziehende

Anfrage der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 16. Mai 2018: Hartz IV-Beziehende benötigen jeden Euro des ihnen zur Verfügung stehenden Regelsatzes zur Sicherung des Lebensunterhalts. Geld hiervon anzusparen um unvorhersehbare, aber dringend erforderliche Ausgaben tätigen zu können, ist für... Weiterlesen


Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Auflösung des Arbeitskreises Streetwork

Anfrage der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 11.04.2018: Die Trägerrunde der „Arbeitsgemeinschaft der Wohnungslosenhilfe“ – in der die Träger der Wohnungslosenhilfe, der Landschaftsverband Rheinland sowie die Landeshauptstadt Düsseldorf zusammenarbeiten – hat in seiner Sitzung am 27.11.2017... Weiterlesen