Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Schulausschuss

Beitragsfreies Mittagessen an Schulen

 

Haushaltsantrag der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Schulausschusses am 10. November 2015:  Alle Schülerinnen und Schüler, die am offenen Ganztag in der Grundschule, an der pädagogischen Übermittagsbetreuung an Grund- und weiterführenden Schulen teilnehmen oder eine Düsseldorfer Ganztagsschule aller Schulformen (Förderschulen, Grundschulen, Gesamtschulen und sonstige weiterführende Schulen) besuchen, erhalten ein kostenloses und gesundes Mittagessen im Rahmen der täglichen Mittagsverpflegung. Der Haushalt wird entsprechend angepasst. 

Begründung:
Kinder haben einen Anspruch auf besondere Fürsorge und Unterstützung. Das Wohl des Kindes haben alle an der Erziehung, Betreuung und Bildung Beteiligten vorrangig zu berücksichtigen. 

In Düsseldorf sind viele Kinder von Armut betroffen. Immer mehr Kinder gehen ohne Frühstück in die Schule. Viele Kinder werden von ihren Eltern nicht am offenen Ganztag angemeldet, weil sie das Mittagessen nicht bezahlen können. Auch der ermäßigte Eigenanteil für Kinder aus diesen Familien ist zu hoch. 

Doch auch unabhängig vom Einkommen der Eltern sind in immer mehr Haushalten regelmäßige und ausgewogene Mahlzeiten nicht selbstverständlich. Häufig ist die berufliche Belastung beider Eltern und ganz besonders bei Alleinerziehenden groß. Ohne ausreichende und gesunde Ernährung kann aber kein Kind lernen und dem Unterricht folgen. 

Eine beitragsfreie Versorgung erreicht alle Kinder gleichermaßen und trägt dazu bei, dass sie gesund aufwachsen und Bildungschancen nutzen können. Zumindest die Schülerinnen und Schüler, die an Ganztagsangeboten in den Schulen teilnehmen, an denen ein Mittagessen angeboten wird, sollen ein gesundes und kostenloses Mittagessen erhalten.
 

Freundliche Grüße 

 

Georg Blanchard              Jacqueline Mzoughi                  Mounir Afkir