Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ausschuss für Gesundheit und Soziales

Bereitstellung städtischer Räume für die Fachstelle für Suchtprävention „Crosspoint“

Antrag der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 28.02.2018:

Die Verwaltung wird beauftragt,  sich mit der Fachstelle für Suchtprävention „Crosspoint“ in Verbindung zu setzen, um die Randbedingungen für die kostenlose Überlassung einer geeigneten städtischen Immobilie für die Arbeit der Fachstelle zu klären.

Begründung:
Die Fachstelle für Suchtprävention „Crosspoint“ benötigt für ihre Arbeit noch Räumlichkeiten. Ihre Träger, die Diakonie Düsseldorf, der Caritasverband Düsseldorf und die Düsseldorfer Drogenhilfe, haben sich vergeblich um einen städtischen Sachkostenzuschuss zur Anmietung einer Immobilie bemüht. 

Ersatzweise könnte ihnen eine Räumlichkeit von der Stadt (Größe 250-300 Quadratmeter) zur Verfügung gestellt werden. Die Fachstelle hat die Fraktionen im Ausschuss für Gesundheit und Soziales um Unterstützung bei diesem Anliegen gebeten.

Die 2016 gegründete Fachstelle organisiert Informationsveranstaltungen, Schulungen und fachliche Beratung. Sie vermittelt Personen, die mit der Primärzielgruppe Kinder und Jugendliche befasst sind, die Kompetenz zur Anwendung suchtpräventiver Konzepte im Erziehungsalltag. Darüber hinaus bietet sie zum Thema der Suchtvorbeugung Veranstaltungen und Gespräche für Eltern an sowie Betroffenenberatung. 

Mit freundlichen Grüßen
 

Angelika Kraft-Dlangamandla             Cornelia Schlemper              Adrian Müller-Gehl