Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Jugendhilfeausschuss

Keine pauschale Kürzung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe

Haushaltsantrag der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 17. November 2015: Im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe werden alle pauschalen Reduzierungen bei Sach- und Dienstleistungen in Höhe von rd. 3,4% zurückgenommen.

Begründung:

Um das strukturelle Defizit im Haushalt zu reduzieren, soll in diesem Jahr durch eine pauschale Kürzung bei den Sach- und Dienstleistungen gespart werden. Auch der Bereich der Kinder- und Jugendhilfe ist von den Kürzungen betroffen. 

Die Kinder- und Jugendhilfe genießt in Düsseldorf mit Recht einen hohen Stellenwert und guten Ruf. Die Stadt verfolgt auch das Ziel, die Qualität beizubehalten und ständig zu verbessern. Diesen Ansprüchen stehen die Kürzungen entgegen. 

DIE LINKE steht für eine soziale Politik. Weniger Ausgaben für Prestigeobjekte oder Mehreinnahmen durch die Erhöhung der Gewerbesteuer sind deutliche Alternativen zu einer Kürzungspolitik, die auf Kosten der Kinder und Jugendlichen geht.

Freundliche  Grüße

Lukas Reichert                                   Dennis Reiners