Zum Hauptinhalt springen

Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Liegenschaften

Bereitstellung städtischer Räume für die Fachstelle für Suchtprävention „Crosspoint“

Anfrage der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des AWTL am 27. Februar 2018:

Die 2016 gegründete Fachstelle für Suchtprävention „Crosspoint“ organisiert Informationsveranstaltungen, Schulungen und fachliche Beratung. Sie vermittelt  Personen, die mit der Primärzielgruppe Kinder und Jugendliche befasst sind, die Kompetenz zur Anwendung suchtpräventiver Konzepte im Erziehungsalltag. Darüber hinaus bietet sie zum Thema der Suchtvorbeugung Veranstaltungen und Gespräche für Eltern an sowie Betroffenenberatung. Die Fachstelle benötigt für ihre Arbeit noch Räumlichkeiten. Ihre Träger, Diakonie Düsseldorf, Caritasverband Düsseldorf und Düsseldorfer Drogenhilfe, haben sich vergeblich um einen städtischen Sachkostenzuschuss zur Anmietung einer Immobilie bemüht. Ersatzweise könnte ihnen eine Räumlichkeit von der Stadt zur Verfügung gestellt werden. 

DIE LINKE Ratsfraktion Düsseldorf fragt an:

  1. Welche städtischen Immobilien mit einer Nutzfläche von 200 – 300 Quadratmetern könnten kurz- oder mittelfristig für die Nutzung durch die Fachstelle Suchtprävention „Crosspoint“ zur Verfügung gestellt werden?
     
  2. Welche Möglichkeiten bestehen, eine dieser Immobilien kostenfrei der Fachstelle zur Verfügung zu stellen?
     
  3. Welche Schritte sind notwendig, um die Immobilie kostenfrei der Fachstelle zur Verfügung zu stellen? 
                                                                         

Mit freundlichen Grüßen
 

Christian Jäger                   Lutz Pfundner                                     Ben Klar