Zum Hauptinhalt springen

Ausschuss für Digitalisierung und allgemeine Verwaltungsorganisation

Online zur Verfügung Stellung der Ratssitzungen

Antrag der Ratsfraktion DIE LINKE Düsseldorf zur Sitzung des Ausschusses für Digitalisierung und allgemeine Verwaltungsorganisation am
18.08.2022 (ADIG/023/2022):

1. Die Verwaltung gibt dem Ausschuss in der kommenden Sitzung einen kurzen Überblick über die Live-Übertragung und Aufzeichnung der Gremiensitzungen in Düsseldorf (derzeitige Praxis, aktuelle Herausforderungen, Statistiken)

2. Die Verwaltung erarbeitet ein Konzept zur Weiterentwicklung der bisherigen Praxis und stellt dies dem Ausschuss Mitte 2023 vor.
Insbesondere sollen dabei Vorschläge zur Verbesserung der Nutzungszahlen, Erweiterung des Video-on-Demand Angebots, dem Umgang mit hybriden Sitzungen und zur Definition von Nutzungsrechten für Dritte enthalten sein.

Begründung:
Seit einigen Jahren bietet die Stadt Düsseldorf mit der Live-Übertragung und dem Video-on-Demand von Gremiensitzungen ein Angebot, das die kommunale Meinungsbildung transparent macht und Bürgerinnen und Bürgern eine barrierearme Alternative zur Information über die Presse bietet.

Digitale Angebote haben sich, insbesondere auch durch die Einschränkungen und neuen Verhaltensweisen im Kontext der Corona-Pandemie, in den letzten Jahren weiterentwickelt. Auch gängige Standards und die Erwartungen an ein solches Angebot, besonders auch der jungen Generationen, haben sich dabei verändert. Das Angebot der Stadt sollte daher im engen Austausch mit den Mitgliedern des Ausschusses überprüft und ggf. zielgenau verbessert werden.

Eine Steigerung der Nutzung des Angebotes ist sehr erstrebenswert. Dabei sollen auch Ökologie, Ökonomie und die Erfahrungen der Pandemie-Situation Rücksicht finden.

Mit freundlichen Grüßen
Chris Demmer                 Marcel Kiefer                Philip Magnus


Der Antrag wurde zurückgestellt.