Zum Hauptinhalt springen

Ratsfraktion

Verschrottung des Info-Pavillons

Antrag der Fraktion DIE LINKE.Düsseldorf zur Sitzung des Rates am 28. Mai 2015:  Der Rat fordert die Verwaltung auf, den Info-Pavillon am Kö-Bogen nach Beendigung seines Einsatzes einer Verschrottung zuzuführen.

Begründung:

Im Schwarzbuch der Steuerzahlerbundes wird der Kö-Pavillon als Musterbeispiel für Verschwendung aufgeführt. 2,2 Millionen Euro hat der Info-Pavillon am Kö-Bogen die Stadt bisher gekostet. Dies geht aus einer Anfrage der Linksfraktion an den Bauausschuss hervor. Dabei wurden etwa 1,4 Millionen Euro für die Anschaffung und 880.000 Euro für einen Umzug um knapp hundert Meter, vom Schadowplatz zum Corneliusplatz, ausgegeben. 

Da der Pavillon nun nicht mehr benötigt wird, steht ein erneuter Umzug im Raum. Ein Umzug kostet voraussichtlich weitere 1,2 Millionen Euro. Dabei stehen noch verschiedene Orte in unterschiedlichen Düsseldorfer Stadtteilen zur Auswahl. Dort soll der Pavillon „Impulse“ geben und eine Weiternutzung im Stadtteil finden. 

Eine Verschrottung des Pavillons kostet hingegen „nur“ 210.000 Euro. In jedem Fall das kleinere Übel, gerade zur Zeiten der Haushaltsknappheit. Für die Differenz von Umzug und Abriss, etwa 1 Million Euro, gäbe es in den vorgesehen Stadtteilen sicherlich eine sinnvollere Verwendung. 

 

Mit freundlichen Grüßen   

Angelika Kraft-Dlangamandla                                       Lutz Pfundner