Skip to main content

Tatsächliche Arbeitslosenzahlen in Düsseldorf

Zeit zu handeln statt zu tricksen!

Schlechte Meldungen kann die Regierung nicht gebrauchen. Deshalb bleibt sie wie die alte dabei, die Arbeitslosenzahlen schön zu rechnen. Arbeitslose, die krank sind, einen Ein-Euro-Job haben oder an Weiterbildungen teilnehmen, werden bereits seit längerem nicht als arbeitslos gezählt. Fast alle Arbeitslosen, die älter als 58 sind, erscheinen nicht in der offiziellen Statistik (bis April 2011 wurden diese zum Großteil nicht einmal bei der Zahl der „Unterbeschäftigten im engeren Sinne“ ausgewiesen und tauchten daher bis zu diesem Datum auch nicht in unserer Auflistung der „tatsächlichen Arbeitslosigkeit“ auf). Im Mai 2009 kam eine weitere Ausnahme hinzu: Wenn private Arbeitsvermittler tätig werden, zählt der von ihnen betreute Arbeitslose nicht mehr als arbeitslos, obwohl er keine Arbeit hat.

Wer die tatsächliche Arbeitslosigkeit erfassen will, muss ehrlich rechnen. Dazu sagte der damalige Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) am 04. Juni 2009 in der Fernsehsendung Panorama: „Alles, was an Effekten durch arbeitsmarktpolitische Maßnahmen entsteht, wird jedes Mal zusammen mit der Arbeitsmarktstatistik veröffentlicht. ... Ich glaube, dass man sich auf die Seriosität dieses Prozesses verlassen kann.“ Wer anders rechnen wolle, könne ja „seine Zahl veröffentlichen - und dazu ein Flugblatt drucken.“ Das tun wir gern.

Hier ist die tatsächliche Zahl, die allein auf amtlichen Daten der Statistik der Bundesagentur für Arbeit beruht: 

August 2017

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.261
Offizielle Arbeitslosigkeit 24.706

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.390
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 691
Fremdförderung: 2.700
Berufliche Weiterbildung: 1.364
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.593
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 45
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 120
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 143
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 508

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 9.555

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,2 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,5 %

Gemeldete Arbeitsstellen: 6.631


_______________________________________________________________________________________________

Juli 2017

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.703
Offizielle Arbeitslosigkeit 24.499

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.370
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 729
Fremdförderung: 2.873
Berufliche Weiterbildung: 1.437
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.948
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 45
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 117
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 147
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 537

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 10.204

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,3 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,4 %

 


 Juni 2017

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.667
Offizielle Arbeitslosigkeit 23.961

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.328
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 759
Fremdförderung: 2.965
Berufliche Weiterbildung: 1.503
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 2.334
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 45
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 116
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 147
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 509

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 10.706

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,3 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,2 %

 


Mai 2017

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.042
Offizielle Arbeitslosigkeit 24.335

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.381
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 745
Fremdförderung: 2.907
Berufliche Weiterbildung: 1.516
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 2.362
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 45
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 115
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 137
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 499

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 10.707

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,3 %

 


April 2017

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.568
Offizielle Arbeitslosigkeit 24.757

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.387
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 752
Fremdförderung: 2.801
Berufliche Weiterbildung: 1.593
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 2.406
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 46
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 110
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 143
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 574

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 10.811

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,6 %

 


 März 2017

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.474
Offizielle Arbeitslosigkeit 24.936

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.381
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 724
Fremdförderung: 2.737
Berufliche Weiterbildung: 1.575
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 2.277
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 48
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 99
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 141
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 556

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 10.538

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,7 %

 


Februar 2017

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.614
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.238

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.390
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 699
Fremdförderung: 2.510
Berufliche Weiterbildung: 1.573
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 2.350
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 48
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 101
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 144
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 561

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 10.376

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,8 %

 


Januar 2017

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.997
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.133

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.376
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 673
Fremdförderung: 2.346
Berufliche Weiterbildung: 1.535
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 2.137
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 48
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 98
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 149
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 502

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 9.864

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,6 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,7 %

 


 Dezember 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.404
Offizielle Arbeitslosigkeit 23.973

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.387
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 678
Fremdförderung: 2.559
Berufliche Weiterbildung: 1.595
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 2.334
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 49
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 96
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 153
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 580

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 10.431

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,4 %

 


November 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.301
Offizielle Arbeitslosigkeit 24.052

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.405
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 699
Fremdförderung: 2.430
Berufliche Weiterbildung: 1.593
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 2.331
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 49
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 92
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 154
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 496

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 10.249

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,4 %

 


Oktober 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.132
Offizielle Arbeitslosigkeit 24.158

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.434
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 690
Fremdförderung: 2.321
Berufliche Weiterbildung: 1.570
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 2.056
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 48
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 92
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 163
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 600

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 9.974

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,3 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,4 %

 


September 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.119
Offizielle Arbeitslosigkeit 24.539

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.446
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 682
Fremdförderung: 2.265
Berufliche Weiterbildung: 1.461
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.926
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 51
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 76
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 161
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 512

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 9.580

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,3 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,5 %

 


August 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.515
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.717

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.487
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 622
Fremdförderung: 1.912
Berufliche Weiterbildung: 1.259
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.704
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 52
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 68
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 159
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 535

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 8.798

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,5 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,9 %

 


Juli 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.801
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.794

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.526
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 660
Fremdförderung: 1.956
Berufliche Weiterbildung: 1.294
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.778
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 52
"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt": 58
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 148
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 535

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 9.007

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,6 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,9 %

 


Juni 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.399
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.226

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.577
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 642
Fremdförderung: 2.108
Berufliche Weiterbildung: 1.262
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.866
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 51
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 146
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 474

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 9.173

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,8 %

 


Mai 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.652
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.337

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.548
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 672
Fremdförderung: 2.037
Berufliche Weiterbildung: 1.252
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.962
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 52
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 133
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 623

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 9.315

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,5 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  7,8 %

 


April 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.102
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.911

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.531
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 654
Fremdförderung: 1.961
Berufliche Weiterbildung: 1.277
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.924
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 52
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 136
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 638

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 9.191

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  8,1 % 

 


März 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.018
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.011

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.546
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 673
Fremdförderung: 1.943
Berufliche Weiterbildung: 1.239
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.821
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 53
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 145
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit:587

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 9.007

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  8,1 % 


 Februar 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.215
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.323

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.562
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 679
Fremdförderung: 1.787
Berufliche Weiterbildung: 1.297
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.792
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 53
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 151
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit:571

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 8.892

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  8,2 %


Januar 2016

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.272
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.552

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.613
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 682
Fremdförderung: 1.693
Berufliche Weiterbildung: 1.223
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.709
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 56
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 150
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit:594

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 8.720

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,9 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  8,3 %


Dezember 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.827
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.885

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.637
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 671
Fremdförderung: 1.719
Berufliche Weiterbildung: 1.302
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.747
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 57
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 155
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit:654

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 8.942

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote
  8,1 %


November 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.977
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.248

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.658
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 664
Fremdförderung: 1.620
Berufliche Weiterbildung: 1.308
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.661
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 57
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 140
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit:621

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt:  8.729

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,9%
Offizielle Arbeitslosenquote
8,2%


Oktober 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.014
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.609

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.672
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 664
Fremdförderung: 1.580
Berufliche Weiterbildung: 1.250
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.502
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 58
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 133
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit:546

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt:  8.405

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,9%
Offizielle Arbeitslosenquote
8,3%


September 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.086
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.852


Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2,681**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 692
Fremdförderung: 1.535
Berufliche Weiterbildung: 1.227
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.406
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 59
Arbeitsbeschaffungsmassnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 131
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 508

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 8.234

Tatsächliche Arbeitslosenquote 10,9 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,4


August 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.610
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.762


Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.712**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 676
Fremdförderung: 1.300
Berufliche Weiterbildung: 1.103
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.326
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 58
Arbeitsbeschaffungsmassnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 129
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 544

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 7.848

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,1%
Offizielle Arbeitslosenquote 8,7


 Juli 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.013
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.209


Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.737**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 682
Fremdförderung: 1.287
Berufliche Weiterbildung: 1.162
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.276
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 58
Arbeitsbeschaffungsmassnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 133
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 469

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt: 7.804

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,2%
Offizielle Arbeitslosenquote 8,8


Juni 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.638
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.356

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.710**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 697 
Fremdförderung: 1.399
Berufliche Weiterbildung: 1.229
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.543
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 60
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 136
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 508
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.282

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,1 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,5 %


Mai 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.910
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.421

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.698**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 683
Fremdförderung: 1.442
Berufliche Weiterbildung: 1.254
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.690
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 59
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 130
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 533
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.489

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,2 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,6 %


April 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.988
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.623

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.658**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 678
Fremdförderung: 1.315
Berufliche Weiterbildung: 1.293
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.729
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 62
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -Förderung von Arbeitsverhältnissen: 133
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 497
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.365

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,2 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,6 %


März 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.046
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.706

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.690**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 681
Fremdförderung: 1.208
Berufliche Weiterbildung: 1.260
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.637
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 65
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 140
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 659
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.340

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,3 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,7 %


Februar 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.309
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.033

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.693**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 674
Fremdförderung: 1.115
Berufliche Weiterbildung:  1.295
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.666Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 64
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 154
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 615
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.276

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,8 %


Januar 2015

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.734
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.866

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.741**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 573
Fremdförderung: 1.005
Berufliche Weiterbildung: 1.296
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.532
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 64
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 157
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 500
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.868

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,2 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,7 %


Dezember 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.002
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.490

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.788**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 679Fremdförderung: 1.106
Berufliche Weiterbildung: 1.389
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.656
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 64
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 161
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 669
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.512

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,0 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,3 %


November 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.208
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.680

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.839**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 699
Fremdförderung: 1.083
Berufliche Weiterbildung: 1.468
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.597
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 65
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 142
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 635
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.528

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,0 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,3 %


Oktober 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.548
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.381

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.852**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten):
684Fremdförderung: 1.085
Berufliche Weiterbildung: 1.399
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.388
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 67
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 146
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 546
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.167

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,1 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,6 %


September 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.801
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.523

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.871**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 704
Fremdförderung: 1.155
Berufliche Weiterbildung: 1.303
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.378
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 67
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 151
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 649
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.278

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,2 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,6 %


August 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.280
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.447

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.890**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 692
Fremdförderung: 937
Berufliche Weiterbildung: 1.215
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.374
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 67
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 144
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 514
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.833

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,9 %


 

Juli 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.553
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.482

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.934**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 707
Fremdförderung: 1.018
Berufliche Weiterbildung: 1.230
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.466
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 69
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 145
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 502
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.071

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,5 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,9 %


Juni 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.403
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.916

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 2.966**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 710
Fremdförderung: 1.117
Berufliche Weiterbildung: 1.322
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.610
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 68
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 146
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 548
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.487

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,7 %


Mai 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.594
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.959

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.025**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 695
Fremdförderung: 1.171
Berufliche Weiterbildung: 1.339
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.623
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 69
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 146
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 567
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.635

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,5 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,7 %


April 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.813
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.116

Nicht mitgezählt werden:

 

Arbeitslose älter als 58: 3.071**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 692
Fremdförderung: 1.137
Berufliche Weiterbildung: 1.376
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.585
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 67
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 120
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 649
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.697

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,7 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,9 %


 

März 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 37.024
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.300

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.056**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 739
Fremdförderung: 1.147
Berufliche Weiterbildung: 1.369
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.560
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 70
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 123
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 660
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.724

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,0 %


 

Februar 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 37.247
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.601

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.089**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 733
Fremdförderung: 1.078
Berufliche Weiterbildung: 1.349
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.514
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 70
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 109
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 704
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.646

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,1 %


 

Januar 2014

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.677
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.622

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.048**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 702
Fremdförderung: 1.014
Berufliche Weiterbildung: 1.335
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.244
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 76
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 109
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 527
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.181

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,7 %


 

Dezember 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.670
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.178

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.056**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 743
Fremdförderung: 1.059
Berufliche Weiterbildung: 1.396
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.399
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 78
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 106
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 655
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.492

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,6 %



November 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.921
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.515

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.076**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 733
Fremdförderung: 1.081
Berufliche Weiterbildung: 1.376
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.387
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 83
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 76
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 594
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.406

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,7 %



Oktober 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.773
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.592

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.076**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 735
Fremdförderung: 1.003
Berufliche Weiterbildung: 1.357
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.359
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 80
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 63
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 508
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.181

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,7 %


 

September 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.933
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.879

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.094**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 753
Fremdförderung: 937
Berufliche Weiterbildung: 1.313
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.299
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 84
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 63
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 511
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.054

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,8 %



August 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.493
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.582

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.138**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 760
Fremdförderung: 833
Berufliche Weiterbildung: 1.237
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.268
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 89
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 63
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 523
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.911

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,6 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,0 %



Juli 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.830
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.330

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.140**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 775
Fremdförderung: 992
Berufliche Weiterbildung: 1.350
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.580
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 91
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 61
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 511
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.500

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,7 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,0 %


Juni 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.556
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.748

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.176**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 767
Fremdförderung: 1.038
Berufliche Weiterbildung: 1.506
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.724
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 95
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 59
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 443
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.808

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,6 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,8 %


Mai 2013

Tatsächli<img name="req_tt_content_111413_bodytext" src="http://www.linksfraktion-duesseldorf.de/typo3/clear.gif" class="t3-TCEforms-reqImg" data-htmlarea-file-uid="156649" data-htmlarea-file-table="sys_file" alt="" style="" />che Arbeitslosigkeit 36.656
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.586

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.194**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 783
Fremdförderung: 1.125
Berufliche Weiterbildung: 1.505
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.850
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 108
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 56
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 449
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 9.070

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,7 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,7 %


April 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.730
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.529

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.222**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 741
Fremdförderung: 1.081
Berufliche Weiterbildung: 1.518
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.906
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 117
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 42
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 574
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 9.201

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,9 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,9 %


 

März 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.681
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.602

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.264**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 754
Fremdförderung: 1.071
Berufliche Weiterbildung: 1.490
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.788
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 123
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 36
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 553
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 9.079

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,9 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,9 %


 

Februar 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit  36.512
Offizielle Arbeitslosigkeit  27.712

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.272 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 740
Fremdförderung: 983
Berufliche Weiterbildung: 1.530
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.608
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 119
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 31
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 517
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.800

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,9 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,0 %


Januar 2013

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.228
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.329

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.323 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 735
Fremdförderung: 1.016
Berufliche Weiterbildung: 1.536
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.666
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 141
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 30
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 452
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.899

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,8 %


Dezember 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.436
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.919

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.350 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 790
Fremdförderung: 1.206
Berufliche Weiterbildung: 1.550
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.823
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 145
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 30
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 623
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 9.517

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,6 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,4 %


 

November 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.383
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.360

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.400 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 748
Fremdförderung: 1.161
Berufliche Weiterbildung: 1.443
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.508
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 153
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 19
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 591

Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 9023

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,6 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,5 %


Oktober 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.562
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.880

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.432**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 744
Fremdförderung: 1.141
Berufliche Weiterbildung: 1.366
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.351
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 150
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 15
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 483
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.682

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,6 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,7 %


 

September 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit  36.016
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.406

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.490**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 737
Fremdförderung: 1.101
Berufliche Weiterbildung: 1.279
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.299
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 155
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: -
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 16
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 533
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.610

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,9 %


 

August 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.457
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.173

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.549**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 742
Fremdförderung: 975
Berufliche Weiterbildung: 1.194
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.142
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 156
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen:2*
Förderung von Arbeitsverhältnissen:15
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 509
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.284

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12.0 %
Offizielle Arbeitslosenquote  9.1 %


Juli 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.743
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.030

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.607**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 757
Fremdförderung: 1.125
Berufliche Weiterbildung: 1.238
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.285
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 158
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 2*
Förderung von Arbeitsverhältnissen: 4
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 537
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.713

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,1 %
Offizielle Arbeitslosenquote  9,1 %


Juni 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.138
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.222

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.621  **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 777
Fremdförderung: 1.202
Berufliche Weiterbildung: 1.339
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.319
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 159
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 4
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 495
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.916

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,7  %
Offizielle Arbeitslosenquote  8,8%


Mai 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.237
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.221

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.687 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 818
Fremdförderung: 1.219
Berufliche Weiterbildung: 1.370
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.268
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 178
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 5
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 471
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 9.016

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,7 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,8%


 

April 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.467
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.584

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.709 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 755
Fremdförderung: 1.142
Berufliche Weiterbildung: 1.333
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.281
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 191
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 5
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 467
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.883

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12.2 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9.1 %


 

März 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.628
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.227

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.818 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 854
Fremdförderung: 1.172
Berufliche Weiterbildung: 1.338
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.491
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 203
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 6
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 519
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 9.401

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12.3 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9.0 %


Februar 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 37.200
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.581

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.955 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 1.021
Fremdförderung: 1.167
Berufliche Weiterbildung: 1.370
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.391
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 211
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 6
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 498
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 9.619

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12.5 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9.1 %


 

Januar 2012

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.772
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.342

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 3.963 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 1.042
Fremdförderung: 1.103
Berufliche Weiterbildung: 1.432
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.225
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 226
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 5
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 434
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 9.430

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12.4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9.0 %


 

Dezember 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.008
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.480

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 4.056 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 1.598
Fremdförderung: 1.224
Berufliche Weiterbildung: 1.533
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.334
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 229
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 6
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 548
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 10.528

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12.2 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8.4 %


 

November 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.008
Offizielle Arbeitslosigkeit 25.480

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 4.056 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 1.736
Fremdförderung: 1.201
Berufliche Weiterbildung: 1.515
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.270
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 230
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 5
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 520
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 10.591

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12.2 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8.4 %


 

Oktober 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.594
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.095

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 4.175 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 1.812
Fremdförderung: 1.163
Berufliche Weiterbildung: 1.441
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.117
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 249
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 6
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 536
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 10.499

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 8,6 %


 

September 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 37.012
Offizielle Arbeitslosigkeit 26.687

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58:4.202 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 1.894
Fremdförderung: 1.061
Berufliche Weiterbildung: 1.280
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.155
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 254
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 4
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit:475
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 10.325

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12.5%
Offizielle Arbeitslosenquote 8,8 %



August 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 37.448
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.492

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 4.244 **
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 1.933
Fremdförderung: 924
Berufliche Weiterbildung: 1.208
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 912
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 265
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 3
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 467
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 9.956

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12.6 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,1 %



Juli 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 37.908
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.732

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 4.182**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 2.047
Fremdförderung: 1.017
Berufliche Weiterbildung: 1.150
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.032
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 277
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 4
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 467
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 10176

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,2 %



Juni 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 37.844
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.337

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 4.226**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 2.061
Fremdförderung: 1.062
Berufliche Weiterbildung: 1.262
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.152
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 302
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 9
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 433
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 10.507

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,0 %


 

Mai 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 38.397
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.651

Nicht mitgezählt werden:
Arbeitslose älter als 58: 4.272**
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 2.004
Fremdförderung: 1.149
Berufliche Weiterbildung: 1.263
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler): 1.219
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose): 294
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen: 12
Kurzfristige Arbeitsunfähigkeit: 533
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 10.746

Tatsächliche Arbeitslosenquote 13,0 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,1 %


 

April 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 34.974
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.125

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.645
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 1*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.031
Berufliche Weiterbildung 1.383
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 1.273
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 300
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 11
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 205
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 6.849

Tatsächliche Arbeitslosenquote 11,8 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,3 %


 

März 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.435
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.549

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.626
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 1*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.045
Berufliche Weiterbildung 1.284
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 1.468
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 263
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 13
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 186
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 6.886

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,0 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,4 %


Februar 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.052
Offizielle Arbeitslosigkeit 29.032

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.597
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 1*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.152
Berufliche Weiterbildung 1.248
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 1.545
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 278
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 15
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 184
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.020

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,2 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,6 %


Januar 2011

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.206
Offizielle Arbeitslosigkeit 29.137

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.576
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 1*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.211
Berufliche Weiterbildung 1.298
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 1.499
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 280
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 14
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 190
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.069

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,3 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,6 %


 

Dezember 2010

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.556
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.916

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.544
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 1*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.579
Berufliche Weiterbildung 1.276
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 1.701
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 304
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 10
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 225
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.640

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,1 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,2 %


 

November 2010

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.233
Offizielle Arbeitslosigkeit 27.763

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.466
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 1*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.571
Berufliche Weiterbildung 1.284
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 1.644
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 312
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 8
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 184
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.470

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,0 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,2 %


 

Oktober 2010

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.523
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.231

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.462
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 2*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.400
Berufliche Weiterbildung 1.198
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 1.744
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 322
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 6
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 158
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.292

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,1 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,3 %


 

September 2010

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 35.663
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.389

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.448
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 2*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.211
Berufliche Weiterbildung 1.150
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 1.932
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 338
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 7
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 186
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.274

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,2 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,4 %


August 2010

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.455
Offizielle Arbeitslosigkeit 29.338

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.429
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 2*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.185
Berufliche Weiterbildung 1.036
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 1.923
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 345
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 11
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 186
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.117

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,4 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,7 %



Juli 2010

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.962
Offizielle Arbeitslosigkeit 29.558

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.211
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 2*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.286
Berufliche Weiterbildung 1.073
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 2.252
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 360
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 25
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 195
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.404

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,6 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,8 %



Juni 2010

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.540
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.673

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.173
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 1*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.349
Berufliche Weiterbildung 1.158
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 2.594
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 367
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 39
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 186
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 7.867

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,5 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,5 %


Mai 2010

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 36.992
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.619

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.140
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 2*
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.339
Berufliche Weiterbildung 1.176
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 3.060
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 363
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 48
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 245
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.373

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,6 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,4 %


 

April 2010

Tatsächliche Arbeitslosigkeit 37.208
Offizielle Arbeitslosigkeit 28.846

Nicht mitgezählt werden:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II (§ 53a SGB II) 1.121
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I (§ 428 SGB III) 3
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 2.305
Berufliche Weiterbildung 1.102
Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. private Arbeitsvermittler) 3.163
Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose) 352
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen 20
Kranke Arbeitslose (§ 126 SGB III) 296
Nicht gezählte Arbeitslose insgesamt 8.362

Tatsächliche Arbeitslosenquote 12,7 %
Offizielle Arbeitslosenquote 9,5 %

 

 

Quelle: Bundesagentur für Arbeit: Report für Kreise und kreisfreie Städte: Düsseldorf, Stadt. Die dort aufgeführte Altersteilzeit sowie Gründungszuschüsse und sonstige geförderte Selbstständigkeit haben wir in der Tabelle nicht berücksichtigt. Bei der tatsächlichen Arbeitslosenquote fließen diese Daten mit ein.

* Zahl rechnerisch ermittelt, da keine Angabe der Bundesagentur für Arbeit vorliegt

**Die ab dem Monat Mai 2011 aufgeführte Gruppe „Arbeitslose älter als 58“ enthält Arbeitslose, die aufgrund folgender rechtlicher Regelungen nicht als Arbeitslos gelten: § 53a SGB II / § 428 SGB III / 65 Abs.4.SGB II / § 252 Abs. 8 SGB VI


Kontakt

LINKSFRAKTION im Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf

Luegallee 65
40545 Düsseldorf
fon: + (49) 211 89 95123
fax: + (49) 211 89 29588

Bürozeiten Mo-Fr von 10 - 12 Uhr

info@linksfraktion-duesseldorf.de